Wasser

Tänze und Meditation für das Wasser

ZusammenFassung vom 05.05.2021

Schritte für das Wasser 1
Musik: trad. Irish, King of the Fairies, Carol Thompson  

Sanfte Tränen bis tossender Wasserfall
friedlicher Landregen bis zerstörender Gewitterregen
Blut der Erde und Nahrung für Tiere und Pflanzen

BaumTanz Weide
Tanz von Anastasia Geng
BaumTanz KopfWeide
Musik trad. lettisch, pusrita saule leca
Einspielungen von Igiti und Balki

Tänze hier

BaumVideo hier


Vanuatu Women's Water Music
von Sogor (Rim Rim Siag)
Wassertrommel aus dem Pazifik

Tanz Danser sur l'eau
Tanz von Luc Lalande
Musik Finjan, Dancing on Water

Tanz hier


Tanz Au Bord De L'eau
Musik Bal Folk, Remi Geffroy Trio

Tanz hier


Was ist Meditation
Text von Silke Schäfer


Weisst du eigentlich, warum Meditation so wichtig ist?

Meditation bedeutet Gedankenstille

und ist sowohl das Wundermittel der Gegenwart
als auch die Sprache der Neuzeit

im Übergang vom denkenden Menschen der Trennung

zum spirituellen Menschen der Verbundenheit.


Stille der Gedanken ist heute das markanteste Thema,

da die vielen Stimulierungen im Aussen unsere Gedanken immerfort auf Trapp halten.
Dies ist in dem Moment fatal,
wenn jemand in eine Gedankenschlaufe gerät,
aus der er/sie nicht wieder herauskommt.


Die Gedanken drehen sich im Kreis,

und das Kopfkino produziert immer und immer wieder dieselbe Story.
In der Neurowissenschaft ist bekannt,
dass Gedanken zu Krankheiten führen können.


Durch Meditation können wir die Gedankenprozesse ändern.

Insbesondere in Gruppenmeditationen geschieht etwas,
das die Mystiker die mystische Hochzeit (unio mystica) genannt haben
- die Vereinigung von Gott und Mensch.
In Ein Kurs in Wundern wird es der spirituelle Augenblick genannt,
der als Erfahrung des Einheitsbewusstsein wahrgenommen wird.


Durch Meditation ist es möglich,

diesen mystischen Zustand jenseits der Gedanken zu erreichen.

Die Erfahrungen in einem solchen mystischen Zustand betreffen mehrere Ebenen:

->> Der physische Körper beginnt z.B. zu vibrieren oder zu strömen.
Tränen können fliessen, einfach so, da der körperliche Zustand sich aufzulösen scheint.

->> Auf der Gefühlsebene kommt es zu einer Einheitserfahrung,
die wie von Zauberhand jegliches Gefühl der Trennung aufhebt.
In solch einem Zustand werden die Sinne klarer und intensiver.
Alles wird weiter und grösser und schöner wahrgenommen.

->> Auf der mentalen Ebene lösen sich alle Fragen auf.
Es gibt nichts, was gedacht werden könnte.
So kann es aus einer grösseren Verbundenheit zu Einsichten oder Erkenntnissen kommen,
die im Wachzustand nicht möglich ist.

->> Dies alles mündet in einer Erfahrung der Transzendenz.
Wir transzendieren unser kleines Ich und erreichen einen Zustand umfassenderer Verbundenheit und Erleuchtung.

Sofern dieser Zustand aufrechterhalten werden kann,
kommt es zu erhebenden und gesundheitsfördernden Inspirationen,
die sich kein Mensch ausdenken könnte, da sie aus den Schwingungen der Seele einströmen.
Es bleibt ein durchdringendes Gefühl der umfassenden Liebe, das keiner Worte mehr bedarf.

Solltest du Zugang zu erleuchteten Inspirationen erhalten,
wirst du einen liebevollen inneren Drang spüren,
diese Bilder mit mindestens einem Menschen zu teilen.
So werden die Erfahrungen der Liebe in das Feld des Planeten Erde eingespiesen.
Und so ganz nebenbei wird das Immunsystem gestärkt,
was dich kraftvoller, liebevoller und geistig beweglicher und jünger werden lässt,

kurz: Meditation fördert Gesundheit auf allen Ebenen.
Silke Schäfer


Water Experiment (WasserKristallMeditation)
Dr. Masaru Emoto

Hinweis: Im Video können die Untertitel auf deutsch angezeigt werden. (Einstellungen/Untertitel automatisch übersetzen/deutsch)


Tanz für das lebendige Wasser
Musik Helge Burggrabe, Mayim Chayim


Tanz hier


Schritte für das Wasser 2
Musik trad. Irish, King of the Fairies, The St. Louis Ocarina Trio

Bei Aufregung und Angst
ganz bewusst einen Schluck Wasser trinken
Jedes Glas Wasser mit friedlichen Gedanken begleiten