JahresZeit

JahresZeit

Ritual an der Quelle

4 Zeiten im Jahr, an denen wir uns auf die Veränderungen von Licht und Schatten einstellen können, feiern wir gemeinsam mit der Natur.

Bei jedem Wetter laufen wir zur DämmerungsZeit am Oberfeld in Darmstadt los.

Beginnend mit dem SonnenUntergang gehen wir mit einem Ritual auf den KraftPlatz, entzünden ein kleines Feuer, stärken uns mit QuellWasser, tanzen ein paar Schritte und gehen dann gemeinsam, mit der Dunkelheit des Waldes, in den nächsten JahresZyklus. 

Tag- und NachtGleiche
SonnenUntergang ist der SchnittPunkt
ein 12 Stunden Tag endet
eine 12 Stunden Nacht beginnt

WendeZeit

SonnenUntergang ist der Beginn der Wende.

Zwischen zwei gleich langen Tagen

liegt im Sommer die kürzeste Nacht des Jahres.

Zwischen zwei gleich langen Nächten

liegt im Winter der kürzeste Tag des Jahres.



Termine 2021 - Beginn jeweils 1/2 Stunde vor SonnenUntergang

FrühjahrTagNachtgleiche
Sonntag 18.03.2021 / SonnenUntergang 18:34 Uhr
erster Tag im Jahr mit 12 Stunden von SonnenAuf- bis Untergang 

SommerSonnenWende
Sonntag 20.06. / Montag 21.06.2021 / SonnenUntergang 21:37 Uhr
zwei Tage mit 16h21m umschliessen die kürzeste Nacht des Jahres

HerbstTagNachtgleiche
Samstag 25.09.2021 / Sonnenuntergang 19:17 Uhr
letzter Tag im Jahr mit 12 Stunden von SonnenAuf- bis Untergang

WinterSonnenWende
Dienstag 21.12.2021 / Sonnenuntergang 16:26 Uhr
zwei Nächte mit 15h55m umschliessen den kürzesten Tag des Jahres

Besonderheiten 2021
Johanni (24.06.) und HerbstBeginn (21.09.) sind VollMondTage


Montag 21.12.2020 WinterSonnenWende

der kürzeste Tag
zwischen zwei gleichlangen Nächten
das Feuer wollte nicht angehen
die Teelichter brannten trotz Dauerregen

beim ersten Ton vom Winterlied
von Gila Antara (CD Sonnengesang hier)
bahnte sich eine kleine Flamme
ihren Weg durch das Holz
das Feuer brasselte im Regen
und begleitete uns dann
durch das ganze Ritual

magische Momente

wir sahen den Stern nicht
aber der Himmel war so hell
dass wir den Rückweg gut fanden

die Bilder zur Jupiter/Saturn Konjunktion
habe ich im Netz habe gefunden

Donnerstag  24.09.2020 Herbst TagNachtGleiche

der letzte 12 Stunden Tag in diesem Jahr
wir bringen kleine HolzStückchen mit
bestücken sie mit Wünschen, Ängsten......
und geben sie an der Quelle
ins Feuer der Verwandlung


Nachtrag 24.10.2020
vor einem Monat bin ich erschrocken
als ich das Foto näher betrachtet habe
mein erster Gedanke
das Virus kommt wieder
jetzt ist es war geworden

wir gehen in die Natur
wir tanzen
wir sind ganz bei uns



Samstag  20.06.2020  SommerSonnenWende

7 Frauen gehen  mit einem goldenen SonnenUntergang entgegegen. Die Quelle hatte für uns alle noch genug Wasser.
Unser Heimweg wurde von hunderten von Glühwürmchen beleuchtet. Danke den Menschen die dabei waren
und die Geschenke der Natur dankbar annehmen konnten

magische Momente

SonnenWendTanzZeit
Eintritt auf den KraftPlatz
mit einem rituellen Tanz
zu dem "FrauenKraftGesang"
aus der Messe für die Erde
von Gila Antara + beVoice  DVD hier

mit dem Tanz zum "LigoLied"
vom SongFestival in Lettland
verbinden wir uns
und gehen gemeinsam zur Quelle

große Schritte in die Zukunft
kleine Schritte in die Vergangenheit
im Jetzt zur Ruhe kommen
getanzt zu dem Mantra
"Möge Heilung geschehen" 
von Amei Helm, Lied der Erde CD hier

Die Tänze sind hier zu finden  Video


Dienstag  17.03.2020   Frühjahr  TagNachtGleiche

4 Frauen sind an der Quelle, in StilleZeit auf den kleinen Fluss schauend. Jede für sich und doch gemeinsam. Es ist der Beginn des Corona ShutDowns und wir haben zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung, was das für uns bedeuten wird. Kraft tanken........